Urbanisierung

Städte sind die wirtschaftlichen Zentren unserer Zeit und generieren den Großteil der weltweiten Wirtschaftsleistung. Bereits jetzt lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in urbanen Räumen, ein Nachlassen des rasanten Wachstums der Städte ist nicht in Sicht. Dadurch steigt auch der Bedarf an Lösungen für die zahlreichen Herausforderungen der Urbanisierung und die Bedeutung von Urban Technologies und nachhaltigen urbanen Energiesystemen.

 

Rasantes Wachstum von Städten

Seit 2006 leben weltweit erstmals mehr Menschen in Städten als im ländlichen Raum - derzeit rd. 4 Mrd. der insgesamt 7,3 Mrd. Menschen (Urbanisierungsgrad 55 %). Für 2050 wird ein Anstieg der Weltbevölkerung auf über 9 Mrd. Menschen prognostiziert, davon werden voraussichtlich über 6,3 Mrd. in Städten leben. 2014 wurden weltweit 28 Megastädte gezählt, im Jahr 2030 soll sich die Anzahl auf 41 Megastädte erhöhen – dabei entstehen insb. in den Schwellenländern neue Megacities mit > 10 Mio. Menschen.


Stadttechnologien

Der Bedarf an Stadttechnologien steigt durch die Urbanisierung weltweit an. Urbane Technologien sind komplexe, aufeinander abgestimmte Systeme und betreffen etwa die Bereiche Wasser/Abfall, Energie, Mobilität, urbane Produktion usw. Bis zum Jahr 2030 werden durch die Urbanisierung Investitionen von rd. $ 60-70 Billionen notwendig sein. In Schwellenländern steigt die Bedeutung von Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Umweltschutz immer mehr an, dadurch eröffnen sich neue Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmen.


Urbane Energiesysteme

Die Energieversorgung in Städten spielt eine wesentliche Rolle in der nachhaltigen Stadtentwicklung – über 70% der globalen Energienachfrage erfolgt durch Städte, weshalb Städte eine zentrale Rolle in der nachhaltigen Energieversorgung einnehmen. Es wird erwartet, dass die globale Energienachfrage bis zum Jahr 2030 um rund 40 % ansteigen wird. Der Ausbau von Energiespeichersystemen, eine verstärkte Nutzung von Abwärme, der Ausbau der IKT-Infrastruktur sowie neue Mobilitätskonzepte spielen eine große Rolle bei der Sicherstellung der Energieversorgung.

 

<< zurück

>> weiter - Nachhaltigkeit